Samstag, 4. Oktober 2008

Smurf Wars

Das ist ja mal geil, die Schlümpfe ziehen in den Krieg.

Diburros aus Brasilien zeichnet die ein oder anderen außergewöhnlichen Bilder. Überzeugt euch selber auf seiner Seite diburros.blogspot.com. Mein persönlicher Favorit ist die Serie mit den Schlumpfbildern.



Prägten die Schlümpfe doch meine Jugendzeit und ich lernte von ihnen was es heißt ein hilfsbereiter Bürger zu sein ;-). Auch wenn mir in letzter Zeit öfters meine Jugendserie verunglimpft wurde. Zum Beispiel kam mir letztens ein Gerücht zu Ohren, dass ich im folgenden widerlegen möchte. Es soll doch tatsächlich Parallelen von den Schlümpfen zum Ku-Klux-Klan geben. A) weil der alle Schlümpfe eine rote Mütze haben außer der Chef, der trägt Weiß. B) Besitzen die Bösewichte jüdische Namen und Hakennasen.
Zu A) Das mit den Mützen ist scheinbar Qautsch. Nach einer Googlesuche ergab sich für mich folgendes Bild. Die tragen alle weiße Mützen. Hab kein Bild eines KKKlers finden können der eine rote Mütze auf hat.
zu B) Die Ku-Klux-Klan Leute hatten in ihrem Ursprung nichts gegen Juden. Laut Wikipedia waren sie hinter den schwarzen Farmarbeitern in Amerika her. Der Klan schien schon von der Bildfläche verschwunden, doch äußerte sich erst vor ein paar Monaten ein Klanchef auf Focus-Online zum Thema Obama.

Ich hoffe das Thema nimmt hier keiner zu Ernst bzw. versteht das geschriebene Falsch.

Keine Kommentare: